Ukraine – Nationalisten benutzt man nicht


Ukrainische Nationalisten benutzen? – Auch in der Ukraine ist man auf jenem Auge blind. Das Ergebnis sieht man deutlich und es wird sich nicht lange verharmlosen lassen. Man hat versucht, die Nationalisten zu benutzen, wie es damals auch im Deutschen Reich geschehen ist. Man lässt sich aber nicht benutzen, sondern benutzt selbst. Das werden viele Menschen dort und anderswo noch deutlich zu spüren bekommen.

Im Moment ist man dabei, die erputschte Macht zu festigen. Der Aufbau der 60.000 Mann starken „Nationalgarde“ (zumal aus Kräften der „Maidan Selbstverteidigungskräfte“) bedeutet die Schaffung einer fanatischen Nationalistenarmee, die schon jetzt gut bewaffnet und ausgerüstet, in offiziellem Status und mit hoheitlichen Rechten versehen noch zusätzlich bewaffnet werden wird.

Ob die reguläre ukrainische Armee dem neuen Regime folgt oder dem Regime teilweise die Gefolgschaft verweigert, wird dann keine Rolle mehr spielen und die Ukraine ist wie geschaffen für einen Partisanenkrieg, wie der zweite Weltkrieg schon gezeigt hat.

Wahrscheinlich steht dort über kurz oder lang eine Auswanderungswelle bevor. Viele werden dort nicht bleiben wollen oder können.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s