Kapital und Gleichgewicht


Kapital bedeutet Geld und Sachwerte, also tote Dinge, die keine eigenen Ambitionen haben, sondern nur von Menschen benutzt werden können. Diktatur kann es also nur von Menschen oder Gruppen geben, die Mittel einsetzen, um ihren eigenen Willen durchzusetzen. Das sind Gruppen und Personen, die über jene Mittel (Kapital) verfügen und sie gegen andere Menschen (die Mehrheit) einsetzen, indem sie diese von jenen Mitteln abhängig machen und diese Abhängigkeiten dann zum eigenen Vorteil ausnutzen.

Mittel sollten so verwendet werden, dass sie allen nutzen, also sowohl denen, die viel davon verfügen, als auch jenen, die über wenig verfügen. Beide sind voneinander abhängig und sollten das begreifen!

Dauerhaft „gesunde“ (hier meine ich nicht „frei von Krankheit“) Arbeiter gibt es in „gesunden“ Unternehmen, aber es kann dauerhaft gesunde Unternehmen auch nur geben, wenn es dessen Beschäftigten ebenfalls gut geht.

Die Wirtschaft braucht Absatz, aber um den zu schaffen brauchen die Menschen auch Kaufkraft. Hier muss es also für dauerhafte Stabilität einen gleichmässigen Kreislauf von Mitteln geben, der nicht eine Seite einseitig bevorzugt oder benachteiligt, sondern in Balance bleibt.

Wird die Balance gestört, schadet es immer beiden Seiten! Daran ändert auch nichts, dass eine bevorzugte Seite für begrenzte Zeit besser dasteht, denn das ist nicht von Dauer und erfordert immer mehr künstliche Massnahmen, um Vorteile aus Ungleichgewicht halten zu können, bricht irgendwann zwangsläufig zusammen.

Gegensteuern ist also nur möglich durch Rückkehr zur Balancce und Schaffung eines gleichmässigen Kreislaufs bei gegenseitiger Mitverantwortung statt einseitiger Vorteilsnahme!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s