Teile und herrsche


Das politische System baut auf „divide et impera“ (teile und herrsche) und kann nur deshalb herrschen, weil die überwiegende Mehrheit der Völker in möglichst viele und möglichst kleine Gruppen zersplittert ist, die dann auch noch gegeneinander ausgespielt werden, um sich nicht vereinigen zu können. Das System bekommt in dem Moment existenzielle Probleme, in dem ein gewisser Teil dieser Gruppen sich zusammentut, damit die systemrelevanten Kräfte keine Mehrheit mehr haben.

Wenn eigentlich eher links denkende Menschen Hand in Hand mit eigentlich eher rechts denkenden Menschen und früheren Anhängern aller Farben (rot, grün, schwarz, gelb…) für ein gemeinsames Ziel einstehen, hat das System ausgespielt!

Das System weiss das und versucht, es zu verhindern!

Wir müssen nach Gemeinsamkeiten suchen und nicht nach trennendem, müssen Kompromisse eingehen und statt nach Richtungen orientiert, ausschiesslich sachbezogen arbeiten und das geht auch!!!

In Griechelnand gibt es eine Koalition linker und rechter Kräfte um der Sache willen; der (eher rechte) Front National von Marine LePen hat sich einen Sieg der linken Syriza in Griechenland gewünscht; einige Menschen, die eher rechts denken, würden hier die Linkspartei wählen; in Österreich gibt es eine neue links-rechts-Koalition und auf vielen Demos sind bereits eher Linke mit eher Rechten gemeinsam für den Frieden und gegen das System eingetreten.

Es hat also bereits begonnen!!!
Und nicht nur hier, sondern europaweit und zwar weil es bitter nötig ist…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s