Stillhalter – Fundament aller Diktaturen


Es ist eigentlich immer so: Manche tun etwas, andere nicht. Die Gründe können vielfältig sein, aber dazu müsste man die Masse der Stillhalter mal auseinandernehmen. Sicher hat nicht jeder die gleichen Gründe, nichts zu tun. Manche interessieren sich gar nicht für Politik, andere meinen, dass schon alles OK ist, die Nachrichten recht haben, Verschwörungstheoretiker und Spinner alles aufbauschen, negatives nur Russenpropaganda ist (die waren ja schon immer die bösen), die Amis die Guten sind, unsere „gewählte“ Regierung das schon machen wird, alles nur übertrieben wird…

Sehr viele diskutieren und schimpfen zwar, was das Zeug hält, erkennen auch tatsächlich, was nicht stimmt, tun aber nichts, weil es in Wirklichkeit gar nicht so schlimm sein kann, man als Einzelner eh nichts machen kann, die da oben sowieso am längeren Hebel sitzen (sassen sie schon immer), man durch Wahlen Verbrecher unterstützt, weil alles was man macht sowieso nichts bringt…

Dann noch diejenigen, die einfach nur zu bequem sind und meinen, die grossen Revolutionäre zu sein, wenn sie mal auf „gefällt mir“ klicken oder eine weitere sinnlose Petition auf der Plattform irgendeiner Privatfirma zeichnen.

Schliesslich gibt es auch Menschen, die gern aktiver wären, aber nicht wissen, was sie tun könnten, keine Gruppe finden, an die sie sich anschliessen können, nur Gesprächspartner finden, aber keine Menschen, mit denen man aktiver werden könnte und dann einfach irgendwann aufgeben, weil man allein eben wirklich nichts erreicht…

Leider ist die Masse der Stillhalter aber auch das Fundament, auf dem man Diktaturen errichten kann, denn auf etwas, das still hält, steht man ziemlich stabil…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s