Helfen kann asozial sein


Warum sind Befürworter offener Grenzen nicht gleichzeitig Befürworter offener eigener Wohnungstüren? Der Unterschied ist, dass das, was man in der Familie tut oder lässt, man immer zu 100% selbst bezahlt und das, was der Staat tut oder lässt, man nur zu einem „Achzigmillionstel“ zahlen muss, den grössten Teil also die Anderen.

Warum also nicht nachts heimlich Sperrmüss an die Mülltonne stellen, wenn das dann auf die Mieten umgelegt wird und es einen selbst nur noch anteilige 25 cent kostet statt 100 Euro… DAS ist die „Mentalität“, die dahinter steht, eine höchst asoziale.

Da das, was man Anderen mit aufbürdet, die das mehrheitlich nicht wollen, aber wieder Anderen zugute kommt, fühlt man sich nicht asozial, sondern sozial, obwohl man dem „eigenen“ Sozialgefüge schadet, Fremden hilft, die das nicht nötig hätten und dadurch Gelder blockiert für Hilfen gegenüber Menschen, die das sehr bitter nötig hätten, aber irgendwo auf der Welt unsichtbar für sich allein verrecken, verhungern, verdursten oder ertrinken…

Statt mehr als 50 millionen hungernden und durstenden Menschen zu helfen, die sich kaum noch auf den eigenen Beinen halten können und Tage entfernt vom nächsten Arzt wohnen, hilft man lieber nur einer million gut genährten und gesunden jungen Männern, die sich sogar leisten konnten, tausende an Schlepper zu bezahlen und den ganzen Tag am Smartphone hängen. Die Kosten sind in etwa gleich hoch, denn in manchen Regionen kann eine ganze Familie von einem durchschnittlichen Monatslohn von 50 Euro einigermassen leben, während hier Unterbringung, Versorgung und Verwaltung eines einzelnen Migranten monatlich mehrere tausend Euro kostet…

Ist ja egal, das Allermeiste zahlen ja „die Anderen“…

Mag sich jeder eine eigene Meinung darüber machen, was daran gut oder schlecht, sozial oder asozial ist und vor allem, wem das nutzt oder schadet bzw. wen das im Stich lässt und tötet…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s