Kommentar zur Bundestagswahl


Die CDU wie auch die SPD haben bei dieser Wahl vor allem kräftig verloren und eine neue Regierungskoalition wird keine 80% Mehrheit mehr haben, sondern nur noch um die 60%. Das reicht nun nicht mehr, um das Grundgesetz beliebig ändern zu können. Allerdings ist zu erwarten, dass die SPD als künftiger Oppositionsführer wahrscheinlich einige Entscheidungen…

Schulz pushen bringt uns auch nicht weiter


Die plötzlich in Umfragen nicht mehr so gut wegkommende Merkel oder die ebenso aus dem Nichts kommenden hohen Umfragewerte für Schulz scheinen vielen etwas verwunderlich, aber die Medien liefern gleich Erklärungen mit und verweisen auf die bundespolitische Jungfräulichkeit des vorher reinen EU-Politikers Schulz und dessen Forderungen nach mehr Gerechtigkeit für die hart arbeitenden Menschen in…

Linke, Rechte und Faschismus


Faschismus bedeutet, einen Bund zu formen zur ideologischen und gewaltsamen Bekämpfung anders denkender Mehrheiten zwecks Errichtung einer Herrschaft strikt und kompromisslos nach der eigenen Ideologie und gegen alle Widerstände. Alle, die nicht mitziehen, sind Feinde der Bewegung und sind entsprechend zu bekämpfen und ggf. zu vernichten. Faschismus ist auch nicht zwangsläufig eine Herrschaftsform, kann aber ein…

Können Wahlen etwas ändern?


Natürlich können Wahlen etwas bewirken, sogar sehr viel – aber NUR, wenn möglichst viele mitmachen. Warum haben die selbsternannten politischen „Eliten“ denn sonst solche Angst vor unliebsamen Ergebnissen und diffamieren jegliche Konkurrenz schon im Vorfeld, schliessen Vertreter grosser Volksgruppen von Diskussionen aus, genehmigen ausgerechnet an Wahlsonntagen verkaufsoffene Aktionen mit attraktiven Rabatten und Schnäppchen und produzieren…

Frei- und Querdenker vereinigt Euch


Man darf angesichts unseres aktuellen politischen Systems nie vergessen, dass auch die Parteipolitiker in ihren Parteien ebenso gefangen sind wie wir alle in einem Parteiensystem, das spaltet, statt zu verbinden. Sie sind dem Irrtum unterlegen, dass sie glauben, nur mit ihrer Partei etwas bewegen zu können, auch wenn die „eigene“ Partei teilweise anders denkt als…

CDU – Die 19% Minderheiten-Partei


Bei der letzten Bundestagswahl hatten wir eine Wahlbeteiligung von 71,5%, das bedeutet 28,5% Nichtwähler, die sich genau so auswirken wie die 15,7% für Parteien, die an der 5% Hörde gescheitert sind. Das sind zusammen 44,2%, die niemand ins Parlament geschickt haben. Die übrigen 55,8% aller Wahlberechtigten haben über 100% aller Abgeordnetenmandate entschieden. Alle anderen Parteien,…