Schuldenfalle und Macht


Leider falsch gedacht, wenn man glaubt, ein Gläubiger möchte nur sein verliehenes Geld zurück, denn bei internationalen Krediten geht es NICHT darum, dass man sein Geld wiedersieht, sondern darum, den Schuldner in die Falle zu treiben, so dass er allein an Zins und Zinseszins weit mehr zahlen muss, als er an Krediten je bekommen hat.…

Wirtschaftskrieg und Säbelrasseln


Wir befinden uns bereits mitten in einem WirtschaftsKRIEG, der sich offenbar gegen Russland und die EU bzw. deren Mitgliedsländer richtet. Einige der EU Staaten führen also im Auftrag der USA Angriffe gegen sich selbst durch, denn die angeblichen Russland-„Sanktionen“ sind nichts anderes als völkerrechtswidrige und vertragswidrige Angriffe in einem nicht erklärten Wirtschaftskrieg. Durch den nicht einkalkulierten…

Nachhaltige Wirtschaft und Politik


Ein von jeder Form eines Staates losgelöster Sozialismus ist reine Utopie, denn Staaten sind vor allem soziale Gebilde und regionale Selbstverwaltung von Einwohnern eines bestimmten Gebiets. Hierbei stellt der Staat quasi die grösste Form der Familie dar, die sich ebenfalls selbst verwaltet, aber sich wieder in einer höheren Grössenordnung organisiert, um gemeinsame Aufgaben auch gemeinsam lösen zu können.…

Billig und die Preisspirale


Es ist zwar richtig, dass einiges billiger wird, aber wenn man sich alles gründlich anschaut, ist die Kaufkraft insgesamt rückläufig. Statistiken schaffen es zwar immer noch, vieles schönzurechnen, aber die Menschen kommen mit ihrem Geld konkret immer schlechter zurecht. Das, was billiger wird, hat oft auch deutlich an Qualität eingebüsst (billiger durch Einsparungen bei der Herstellung)…

Kapitalismus 2.0 – Profitismus


Im Moment haben wir in der Welt eine besonders aggressive Form des Kapitalismus, den ich einfach mal „Profitismus“ nenne. Kommunismus wie Kapitalismus (freie Marktwirtschaft) sind beides Utopien, die in der Realität auf Dauer nicht funktionieren können. Die in Deutschland längere Zeit erfolgreich praktizierte Mischform „soziale Marktwirtschaft“ hat durchaus funktioniert, wurde jedoch durch wiederaufkeimen rein marktorientierter Impulse weitgehend…

Die Wirtschaft und der Crash


Der Staat (also wir alle) ist nicht dazu da, die Menschen zu versorgen. Das müssen die Menschen selbst tun. Für ihre Versorgung haben sich die Menschen in vielen Jahrtausenden weiterentwickelt und nach und nach das moderne Wirtschaftssystem geschaffen, das die Aufgabe hat, die Menschen zu beschäftigen und zu ernähren. Die Entwicklung der Wirtschaft ist nicht abgeschlossen, sondern…

Gleichgewicht – Gesellschaft und Wirtschaft


Das Gleichgewicht zwischen Menschen und Wirtschaft ist etwas völlig anderes als militärisches Gleichgewicht zwischen verschiedenen Machtblöcken. Die Wirtschaft wurde ja von Menschen aufgebaut, um ihnen zu dienen, sie zu versorgen und zu ernähren. Gleichgewicht bedeutet, dass ein Kreislauf geschaffen wird, der weder Menschen noch Wirtschaft einseitig bevorzugt, sondern die gegenseitige Abhängigkeit berücksichtigt. Die Wirtschaft lebt von…