Jede Kultur und jedes Volk ist wertvoll


Die Menschen haben sich nicht ohne Grund ihren Regionen angepasst und unterschiedlich entwickelt. Gerade die Vielfalt ist eine Stärke und Motor der Entwicklung, weil man gerade bei unterschiedlichen Voraussetzungen eher voneinander lernen kann, als wenn eh alle das gleiche können. Mag sein, dass sich die Menschheit eines fernen Tages näher kommt und vielleicht eine gemeinsame Sprache entwickelt, aber das sollte auf natürliche Weise nach und nach geschehen und nicht künstlich durch Völkerwanderungen geschehen.

Völkerwanderungen bedeuten immer das Ende von Kulturen. Das zieht sich durch die gesamte Menschheitsgeschichte und jede untergegangene Hochkultur hat ihr Ende durch Verdrängung gefunden, was auch bedeutet, dass Wissen und Kenntnisse ganzer Kulturen immer mit von der Erde verschwunden sind.

Wie weit könnte die Menschheit sein, wenn man sich nicht gegenseitig verdrängen, sondern voneinander lernen und aneinander wachsen würde?

Um Erkenntnisse einer ganzen Kultur zu zerstören, die in Jahrtausenden gewachsen ist, genügt schon eine einzige Generation, die ihr Wissen und ihre Fertigkeiten nicht an die nächste weitergeben kann.

JEDES Volk der Erde ist wichtig, wertvoll und schützenswert und die Vielfalt der Kulturen ein wertvoller Schatz, den es nicht zu zerstören, sondern zu erhalten gilt!

2 Gedanken zu “Jede Kultur und jedes Volk ist wertvoll

  1. ist seit der menschwerdung so.früher geschah es sang und klanglos.weil ohne Grenzen wie wir sie heute kennen.es wäre in der Neuzeit Ideal wäre es so gelaufen wie du es beschreibst.hätte viele Konflikte überflüssig gemacht weil Friede,Freude,Eierkuchen.die Vorsehung hatte andere Pläne.wie in anderen Zeiten auch hatte die Menschheit je Epoche ihre Probleme zu lösen. Nun das ist unser Problem.wie wir damit umgehen wird in Zukunft die Geschichte weiter geben.hoffe das das Urteil späterer Generationen gnädig mit uns umgeht.wir haben es in der Hand…

    Gefällt mir

    • ist seit der Menschwerdung so.früher geschah es sang und klanglos.
      Es wäre in der Neuzeit ideal verlaufen wäre es so verlaufen wie du es beschreibst. Hätte auch viele Konflikte überfüssig gemacht,wenn mit technischem Fortschritt auch das Hirn sich weiterentwickelt hätte. Wie auch in anderen Epochen hatte die Menschheit ihre Probleme zu bewältigen so nun auch wir.mit unserem heutigen wissen dürfte es keine unlösbaren Schwierigkeiten geben.in der Zukunft wird die Geschichte nachfolgenden Generationen aufzeigen wie wir mit diesem heutigen Problem umgingen.noch haben wir’s in der Hand dieses Urteil über uns gnädig umfällt.

      Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s